Viel Neues in Potsdam seit Fahrplanwechsel 10.12.2017

Zum Fahrplanwechsel ab 10. Dezember 2017 gab es im Liniennetz der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH eine Reihe von Neuerungen. Neben der Erweiterung des Tramnetzes um die Strecke zum Jungfernsee sind damit eine Reihe von grundlegenden Verbesserungen im gesamten Tramnetz verbunden.

Im gesamten Tramnetz wird ein ganztägiger Grundtakt eingeführt. In den Hauptverkehrszeiten wird der Grundtakt durch zusätzliche Fahrten ergänzt. Die Fahrpläne/Fahrtzeiten der Linien 92 und 96 ergeben in den Hauptverkehrszeiten zwischen Campus Fachhochschule und Bisamkiez einen 5-Minuten-Takt.

Nord-Süd-Verkehr:
Die Linie 96 wird die neue Stammlinie: Sie verkehrt über den Tag in einem 10-Minuten-Takt von und nach Marie-Juchacz-Str., im Spätverkehr wie bisher die Linie 92 alle 20 Minuten. In den Hauptverkehrszeiten fährt jede zweite Bahn der 92 über Bisamkiez weiter bis Marie-Juchacz-Str. In den Nebenverkehrszeiten endet die Linie 92 generell Bisamkiez. Von dort besteht jeweils 5 Minuten später die Möglichkeit zur Weiterfahrt mit der Linie 96 nach Marie-Juchacz-Str..
An Wochenenden verkehren die Linien 92 und 96 wie bisher auf der Sternstrecke und ergänzen sich zu einem 10-Minuten-Takt. Im Berufsverkehr verkehren mit dem neuen Combino XL Fahrzeuge mit einer hohen Fahrgastkapazität auf beiden Linien. Im Spätverkehr ist die Linie 96 die neue Stammlinie und wird durch die Linie 92 zwischen Kirschallee und Hauptbahnhof, mit Übergang zu den Linien 91 und 96, ergänzt.

Neue Tramstrecke:
Der neue Endpunkt Campus Jungfernsee wird durch die Linie 96 Montag bis Freitag von ca. 6.00 Uhr durchgehend bis ca. 20.30 Uhr im 10-Minuten-Takt angefahren. Ab 5.00 Uhr, im Spätverkehr sowie an Wochenenden wird ein 20-Minuten-Takt angeboten. Es gibt zwei neue Haltestellen, Campus Jungfernsee und Rote Kaserne, außerdem wurde die Haltestelle Viereckremise etwas versetzt.

Neuer Umsteigepunkt im Norden:
Die Endhaltestelle der Linie 96 Campus Jungfernsee ist so gestaltet, dass sich hier Straßenbahn und Bus unmittelbar treffen und kürzeste Umsteigewege mit einem "Tür-an-Tür"-Anschluss ähnlich wie an der Haltestelle Kirschallee bieten. Die Fahrpläne der weiter nach Norden führenden Linien 609, 638 und die der 96 sind zu jeder Tageszeit aufeinander abgestimmt. Die Übergangszeiten betragen: 3- 4 Minuten.

Dass das Umsteigen als unangenehm empfunden wird ist bewusst. Dennoch müssen der Straßenbahn- und Busverkehr aus verkehrlichen als auch aus wirtschaftlichen Aspekten als Gesamtangebot in einem Gesamtnetz betrachten werden. Positiv: die neue Tram 96 bietet eine sehr gute Alternative zur Fahrt auf der stauanfälligen Nedlitzer Straße. Für die Umsteiger aus der Innenstadt zu den Bussen wird eine Anschlusssicherung eingerichtet.

Für die Schüler der Grundschulen in Fahrland und Marquardt sind die Fahrmöglichkeiten besser abgestimmt. Ausgewählte Fahrten der Buslinien 609 und 638 verkehren im Schülerverkehr weiterhin bis /ab Hauptbahnhof bzw. Platz der Einheit. Bus 697 verkehrt neu über die Schopenhauerstraße, Hegelallee und Friedrich-Ebert-Str. (anstatt über Pappelallee), um eine bessere Anbindung der nördlichen Innenstadt mit ihren weiterführenden Schulen zu ermöglichen.

Potsdamer Westen:
Durch Neusortierung der Endstationen bei der Straßenbahn und Anpassungen der Abfahrtszeiten bei Bus und Straßenbahn entstehen besser verteilte Abstände zwischen den Linien, etwa in der Hauptverkehrszeit ein attraktiver 5-Minuten-Takt zwischen dem Potsdamer Hbf bzw. Platz der Einheit und Potsdam-West.

Babelsberg:
Durch veränderte Abfahrtszeiten bei den nach Babelsberg führenden Linien 94 und 99 in beiden Richtungen entsteht ein annähernder 10-Minuten-Takt.

Waldstadt/Rehbrücke:
Im Berufs- und Schülerverkehr wird das Angebot auf der Strecke durch die Linie 98 im 20-Minuten-Takt ergänzt. Abends wird nach Bhf Rehbrücke bis 21.00 Uhr ein 10-Minuten-Takt angeboten.

 

Das Serviceheft "Quartett mobil" ist in den Kundenzentren erhältlich. Dort sind auch die neuen Fahrpläne erhältlich. Infos zum Fahrplanwechsel finden Sie auch unter www.vip-potsdam.de.

Das neue Liniennetz für Potsdam zum Download

nach oben ↑
X