Fahren im Verbundgebiet

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und die Verkehrsunternehmen möchten Ihnen das Fahren mit dem öffentlichen Nahverkehr so einfach und bequem wie möglich machen. So verbessern wir kontinuierlich die Anschlüsse zwischen Bus und Bahn, sorgen für einheitliche Tarifangebote und eine verständliche Fahrgastinformation.

Das Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) umfasst das Land Berlin und das Land Brandenburg mit seinen Landkreisen und kreisfreien Städten Brandenburg a. d. H., Cottbus, Frankfurt (Oder) und Potsdam.
Im Verbundgebiet kommt der Flächenzonentarif zur Anwendung. Er sieht eine einheitliche Struktur mit einem einheitlichen Fahrausweissortiment sowie einheitlichen Beförderungsbedingungen, Tarifbestimmungen und Informationssystemen vor. Der Fahrpreis berechnet sich aus den jeweils durchfahrenen Flächen (Waben) bzw. zurückgelegten Entfernungen.
Für Berlin und die kreisfreien Städte sind Tarifbereiche definiert, die sich in die Teilbereiche A, B und C gliedern. Die Tarifbereiche C gehören gleichzeitig zu den Landkreisen, die die Städte umgeben. Ein Sonderfall ist dabei Potsdam, das dem Teilbereich C des Tarifgebietes Berlin angehört.
Ein Fahrausweis für Ihre Relation oder Ihren Geltungsbereich berechtigt zur Nutzung aller Verkehrsmittel auf dieser Strecke oder in diesem Geltungsbereich.

Schematischer Wabenplan 2015

  • Beförderungsbedingungen

    Beförderungsbedingungen

    Hier finden Sie die Beförderungsbe-dingungen der im VBB zusammen-wirkenden Verkehrsunternehmen.

    ... Alle Infos
  • ...in Gedanken schon in München

    Besonderheiten bei der Bahn

    Hier erfahren Sie Näheres zu den Besonderheiten der Bahn.

    ... Alle Infos
  • Beförderungsbedingungen

    Auszug aus Beförderungsbedingungen

    Hier finden Sie Auszüge aus den Beförderungsbedingungen, in verschiedenen Landessprachen.

    ... Alle Infos
nach oben ↑
X