Die VBB-fahrCard bietet Zusatzfunktionen

VBB-fahrCard und nextbike

VBB-fahrCard und nextbike

Mit dem Berliner Leihradsystem wird die VBB-fahrCard multimodaler. Die Karte kann somit auch für das Mobilitätsangebot des Berliner Leihradsystems, welches von der nextbike GmbH betrieben wird, als Zugangsmedium zum Öfnnen aller Fahrräder genutzt werden.

Das Ausleihen funktioniert nach einem einfachen Prinzip: VBB-fahrCard, die viele Inhaberinnen und Inhaber eines VBB-Abonnements im Portemonnaie haben, an den Boardcomputer halten, Handynummer eingeben, das Schloss wird entriegelt, die Ausleihe beginnt. Nach der ersten Fahrt werden Sie aufgefordert, sich für das System von nextbike zu registrieren. Bis zur Registrierung bleibt der Account gesperrt. Sobald im Rahmen der Registrierung ein Zahlungsmittel hinterlegt wurde, wird nachträglich die erste Fahrt abgebucht und das Kundenkonto wieder freigeschaltet. Anschließend können Sie die VBB-fahrCard immer als Zugangsmedium nutzen.

Weitere Informationen unter:
https://www.deezernextbike.de/de/berlin/partner/

VBB-fahrCard und Ladesäule

Die VBB-fahrCard kann auch für das Laden von Elektrofahrzeugen als Autorisierungsmedium genutzt werden.

Neben dem Einsatz für den ÖPNV ist seit Sommer 2015 bereits die Berliner Ladesäuleninfrastruktur zum Laden von Elektrofahrzeugen mit der VBB-fahrCard zugänglich.

Weitere Informationen unter: http://www.be-emobil.de/.

nach oben ↑
X