48 Stunden Mecklenb. Seenplatte am 17.+18. Juni 2017

48 Stunden Mecklenburgische Seenplatte am 17. und 18. Juni 2017

Mit Bus und Bahn an die Seenplatte
In der Seenplatte gibt es viel zu erleben: Geführte Rundgänge über die Schlossinsel in Mirow, eine Stadtführung durch das historische Zentrum von Neustrelitz, eine kabarettistische Stadtrundfahrt durch Neubrandenburg mit dem Oberbürgermeister im Oldtimerbus Ikarus 66. In Waren (Müritz) gibt es vergünstigten Eintritt ins Müritzeum und in Carwitz im Hans-Fallada-Museum. Alle Programm-Highlights befinden sich im Programmflyer.

Anreise / Abreise mit dem Eisenbahn-Regionalverkehr

Stündlich fährt der RE5 von Berlin aus zur Mecklenburgischen Seenplatte.
Die Züge beginnen und enden am Berliner Hauptbahnhof bzw. in Berlin Südkreuz.


48 Stunden-Routen ab Bahnhof Neustrelitz

  • Auf der grünen Route(Buslinien 619 und 629) zwischen Neustrelitz - Zinow - Carpin-Dianenhof - Feldberg - Carwitz muss kein gesondertes Ticket erworben werden. Die Vorlage dieses Programmflyers ermöglicht eine kostenfreie Nutzung.
    • Auf der blauen Route (Kleinseenbahn R6 und Buslinie 025) zwischen Neustrelitz - Groß Quassow - Wesenberg - Mirow - Rechlin muss kein gesondertes Ticket erworben werden. Die Vorlage dieses Programmflyers ermöglicht eine kostenfreie Nutzung. 

Nationalparklinie
Für die Nutzung der Nationalparklinie (Müritz-Linie) zwischen Waren – Boek – Bolter Kanal – Rechlin, Hafendorf – und zurück ist ein gesondertes Ticket zu erwerben. Weitere Informationen unter www.mvvg-bus.de/nationalparklinie

Schlösserlinie
Vom Bahnhof Rheinsberg (Mark) fährt Samstag und Sonntag auch die Schlösserlinie (Bus 785 der ORP) um 11.30 Uhr nach Mirow, ZOB. Die Rückfahrt wird um 17.15 Uhr ab Mirow, ZOB angeboten. Der Einzelfahrausweis kostet 4,30 Euro die Tageskarte 8,60 Euro. Tageskarten und Zeitkarten für das VBB-Gesamtnetz (zum Beispiel das VBB-Abo 65plus) sowie das Brandenburg-Berlin-Ticket gelten ebenfalls auf der Omnibuslinie 785 von Rheinsberg (Mark) nach Mirow und zurück. Weitere Informationen unter www.orp-busse.de

Tarifhinweise für die An- und Abreise zur mecklenburgischen Seenplatte
Die Fahrberechtigung auf dem Flyer „48 Stunden Mecklenburgische Seenplatte“ gilt nur für die An- und Abreise auf der Linie RE5 am Wochenende 17./18. Juni 2017. Bis zum Bahnhof Fürstenberg/Havel ist ein gültiger VBB-Fahrausweis nötig. Ab Fürstenberg/Havel bis Neustrelitz - Kratzeburg - Waren (Müritz) bzw. Neubrandenburg gilt die Fahrberechtigung auf dem Flyer.

Beispiele:
Brandenburg-Berlin-Ticket (bis zu 5 Personen)       29,00 Euro
Tageskarte Berlin AB <> Fürstenberg (Havel)         20,00 Euro
Tageskarte Oranienburg <> Fürstenberg (Havel)    17,00 Euro

Link
Tourismusverband Meckl. Seenplatte e.V.   www.ansommern.de

 

Informationen zum Herunterladen

nach oben ↑
X