Wir sind organisiert...

Der VBB ist organisiert im deutschen Dachverband der Bestellerorganisationen des Schienenpersonennahverkehrs BAG-SPNV (Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs), im europäischen Dachverband EMTA (European Metropolitan Transport Authorities) und dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).

BAG-SPNV

Die BAG-SPNV - Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) ist der Dachverband der Bestellerorganisationen des SPNV in Deutschland und vertritt deren Interessen gegenüber Politik, Öffentlichkeit, Verkehrsunternehmen und Verbänden. Gemeinsames Ziel ist es, die Qualität des Nahverkehrs in ihrem Einflussbereich zu verbessern und durch die Umsetzung guter Betriebskonzepte mehr Fahrgäste zu gewinnen.
Die BAG-SPNV organisiert den Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern, erarbeitet Konzepte für die Weiterentwicklung des SPNV, und berät den Bund, die Länder, Zweckverbände, Parlamente und Behörden zu allen Fragen des SPNV. Mitglieder der BAG-SPNV sind 26 Aufgabenträgerorganisationen des SPNV in Deutschland. Diese bestellen pro Jahr für mehr als 6,8 Milliarden Euro fast 641 Millionen Zugkilometer bei zurzeit 69 Eisenbahnverkehrsunternehmen (Stand 2011).
Der VBB ist Gründungsmitglied der BAG-SPNV und im Präsidium vertreten.

EMTA

Die EMTA – European Metropolitan Transport Authority ist ein europäisches Netzwerk der Aufgabenträger für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), das sich zum Ziel gemacht hat, das Mobilitätsmanagement in den Metropolregionen nachhaltig zu verbessern und die Qualität des ÖPNV zu stärken. In der EMTA sind mittlerweile 33 Aufgabenträger vertreten, die für den ÖPNV in den wichtigsten europäischen Metropolregionen verantwortlich sind. In diesen Regionen leben und arbeiten insgesamt rund 85 Millionen Menschen. Der VBB ist seit 2005 aktives Mitglied in der EMTA.

VDV

Im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sind rund 600 Unternehmen des Öffentlichen Personenverkehrs und des Schienengüterverkehrs in Deutschland organisiert. Der Verband sieht seine Aufgaben in der Beratung der Mitgliedsunternehmen und der Politik, in der Pflege des Erfahrungsaustausches zwischen ihnen und in der Erarbeitung technischer, betrieblicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Grundsätze.
Der VDV vertritt außerdem die Interessen der Unternehmen gegenüber Parlamenten, Behörden, Industrie und anderen Institutionen. Zusätzlich zur Hauptgeschäftsstelle in Köln gibt es VDV-Geschäftsstellen in Brüssel (Europabüro) und Berlin (Hauptstadtbüro).

nach oben ↑
X