VBB-App Bus&Bahn: Tageskarten jetzt neu im Vorverkauf

Änderungen im VBB-Tarif 2017 ohne Update wirksam

Die Änderungen im VBB-Tarif zum 1. Januar 2017 werden zum Stichtag ohne ein Update der VBB-App Bus&Bahn wirksam. Die VBB-App bietet sowohl Informationen zur Routenplanung sowie die Möglichkeit, Fahrausweise bequem mit dem Smartphone zu erwerben. Ab Januar sind in der App auch Tageskarten und touristische Produkte im Vorverkauf erhältlich. Auch die 4-Fahrten-Karte, die erweitert für das ganze Berliner Tarifgebiet sowie für die kreisfreien Städte in Brandenburg angeboten wird, kann mobil als Handyticket gekauft werden. Weitere Informationen unter www.VBB.de/Handyticket.

Handyticket im Vorverkauf

Alle Tageskarten (auch Kleingruppen-Tageskarte, Tageskarte Fahrrad) und alle touristischen Produkte können ab dem 1. Januar 2017 nun auch im Vorverkauf als Handyticket erworben werden. Der Vorverkaufszeitraum beträgt 15 Tage. Aus einer zukünftigen Verbindungsauskunft kann die passende Tageskarte für den gewählten Tag erworben werden. Ein Umtausch oder Erstattung ist bis vor dem ersten Geltungstag möglich. Mitfahren dürfen bis zu drei Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren. Dies gilt für die Tageskarten im Regeltarif Berlin AB, BC und ABC sowie für die Tageskarte im Regeltarif Potsdam AB.

Mobile 4-Fahrten-Karten

Bisher wird die 4-Fahrten-Karte nur in Berlin AB und als Kurzstrecke Berlin angeboten. Ab dem 1. Januar wird der Geltungsbereich für die 4-Fahrten-Karte deutlich ausgeweitet. Alle neuen Angebote für Berlin BC, Berlin ABC, Potsdam AB, Kurzstrecke Potsdam, Frankfurt (Oder) AB und Brandenburg a. d. Havel AB sind ebenfalls ohne Update in der VBB-App Bus&Bahn erhältlich.

Die VBB-App Bus&Bahn bietet durch die Integration von HandyTicket Deutschland den Ticketkauf per Smartphone für den gesamten VBB an. Bezahlt werden kann per Lastschrift, Kreditkarte, Überweisung auf ein Prepaid-Konto oder auch anonym über das Kreditkartendirektverfahren.

VBB-App Bus&Bahn Testsieger bei Vergleich.org

Das Internetportal Vergleich.org hat sechs verschiedene Smartphone-Apps für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) getestet. Im Ergebnis schneidet die VBB-App Bus&Bahn am besten ab. Laut Vergleich.org liefert die VBB-App bei der Routenplanung die höchste Qualität mit den zuverlässigsten Auskünften. Vor allem bei Verspätungen und Zeiteinschätzungen zeigt die VBB-App die zutreffendsten Ergebnisse an. Für die Resultate verglichen zwei Tester die Fahrplanauskünfte der sechs Apps für fünf Strecken mit Fahrzeiten von durchschnittlich 45 Minuten. Dabei wurden sowohl S-, U- und Regionalbahnen als auch Busse und Trams genutzt. Zu den getesteten Anwendungen zählten VBB Bus & Bahn, Öffi (nur für Android), Google Maps, Apple Maps, BVG FahrtInfo und der DB Navigator. Mehr Infos unter https://www.vergleich.org

nach oben ↑
X