Rail Baltica Growth Corridor

Projektlaufzeit: von Juni 2010 bis Juni 2013

Das Ziel

Das Projekt Rail Baltica Growth Corridor (RBGC) hat zum Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Ostseeregion (BSR) durch eine verbesserte Anbindung der baltischen Staaten und Finnlands an das Zentrum Europas zu fördern und ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum auf lokaler, nationaler und regionaler Ebene zu unterstützen. Die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH wirkt in diesem Vorhaben bei der Vernetzung der Verkehrsinformation in den Partnerregionen mit.

Zum Hintergrund

Derzeit bilden die nationale Grenzen Barrieren für den schienengebundenen ÖPNV, wodurch die Wettbewerbsfähigkeit des umweltfreundlichen Verkehrsträgers maßgeblich geschwächt wird. So bestehen technische Unterschiede, wie Sicherheitsausrüstung oder Signalanlagen, und ein sehr ausgedünntes und zum Teil unzufrieden stellendes Angebot, was die geringe grenzüberschreitende Nachfrage im ÖPNV begründet. Das Projekt Rail Baltica Growth Corridor umfasst ein Konsortium aus 21 Projektpartnern entlang des baltischen Korridors von Finnland über die baltischen Staaten und Polen nach Deutschland, welches sich dieser Entwicklung stellt und Verbesserungen der Eisenbahninfrastruktur entlang diesen Korridors anstrebt. Das Projekt ist eingebettet in das Baltic Sea Programme der Europäischen Union [EUSBSR].

Die Rolle der VBB GmbH

Das Ziel der VBB GmbH als Projektpartner ist es, durch Einführung eines Reiseauskunftssystems, welches internationale, multimodale Tür-zu-Tür Reiseplanungen in der jeweiligen Sprache ermöglicht, die Information über die nationalen und die grenzüberschreitenden Verkehrsangebote entlang des baltischen Korridors zu verbessern. Dazu werden zwei konkrete Pilotvorhaben realisiert, die technisch in das EU-Spirit Netzwerk, welches bereits erfolgreich grenzüberschreitende Auskünfte über den öffentlichen Verkehr ermöglicht,  eingebunden werden. Dabei werden

  • neu alle Ostseefährverbindungen, die im Baltischen Raum naturgemäß einen bedeutsamen Verkehrsträger darstellen, in die Reiseauskunft integriert, so dass nunmehr alle Verkehrsträger, Flugzeug, Bahn, Bus, Stadtverkehr und Fähre, in den Mitgliedsregionen den Reisenden zur Reiseplanung zur Verfügung stehen werden.
  • Außerdem wird ein finnischer Partner in das EU-Spirit-Netzwerk eingebunden, um insbesondere bei Reisen in die Region Helsinki über die Angebote des ÖV vor Ort informieren zu können.

 

Ansprechpartner

VBB Verkehrsverbund Berlin Brandenburg GmbH

Bereich Planung und Fahrgastinformation

 

- - bsr_logo_t_rgb_50px.jpg

- - eu_logo_50px.jpg

 Part-financed by the EU
(European Regional Development Fund)
nach oben ↑
X