Fernverkehrszüge zum VBB-Tarif

Die nachfolgende Tabelle enthält alle Relationen und Züge, in denen VBB-Fahrausweise in den Produkten ICE/IC der Deutschen Bahn AG gelten.

Stand: 10. Dezember 2017

Freigegebene Züge der DB* 

Berlin - Bernau - Eberswalde - Angermünde - Prenzlau

ICE-Züge:
1531, 1712, 1714

IC-Züge:
1924, 1970, 2422, 2424, 2426, 2428

Prenzlau - Angermünde - Eberswalde - Bernau - Berlin

ICE-Züge:
1713, 1729, 1736

IC-Züge:
1932, 2325, 2421, 2423, 2425, 2427, 2429

Potsdam - Berlin - Lübben - Lübbenau - Cottbus

IC 1031, 2431

Cottbus - Lübbenau - Lübben - Berlin - Potsdam

IC 1002, 2432

 * nicht alle Züge fahren über die gesamte Strecke

 

Bitte beachten Sie zu den aufgeführten Zügen folgende Hinweise:

  • Diese Anerkennung gilt für alle Einzelfahrausweise, Tageskarten, Kleingruppen-Tageskarten, 7-Tage-, Monats-, Jahreskarten, Abonnements, Firmentickets und Semestertickets des VBB.
  • Für die Nutzung der 1. Klasse ist zusätzlich eine VBB-Übergangskarte erforderlich.
  • VBB-Fahrausweise werden nicht in Zügen des DB-Fernverkehrs (ICE und IC) verkauft. Zur Benutzung dieser Züge müssen Sie bereits im Besitz von gültigen VBB-Fahrausweisen sein.
  • In DB-Fernverkehrszügen findet keine Entwertung von entwertungsbedürftigen Fahrausweisen statt.
  • Die Mitnahme von weiteren Personen ist mit VBB-Umweltkarten (Zeitkarten) möglich.
  • Schwerbehinderte können diese Züge innerhalb des VBB-Verbundgebiets kostenfrei nutzen.
  • Für die Mitnahme von Fahrrädern und Hunden gelten im ICE und IC die Beförderungsbedingungen Personenverkehr der DB AG.
  • Das Brandenburg-Berlin-Ticket und das Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht werden anerkannt.
  • Das Schönes-Wochenende-Ticket gilt nicht.

 

nach oben ↑
X