vbb_oepnvkampagne_keyvisual_stoerer.png
© VBB

Mobilität mit Zukunft
Auch Berlin-Brandenburg kam – wie fast die ganze Welt – in diesem Frühjahr zu einem Stillstand. Statt dichtem Verkehr hieß es auch im VBB-Land: wir bleiben zu Hause.
Der ÖPNV allerdings hielt die Gesellschaft weiter in Bewegung: Busse und Bahnen fuhren verlässlich und brachten die an ihr Ziel, für die zu Hause bleiben nicht in Frage kam. Systemrelevanz bekam eine neue Bedeutung und wir sind stolz, dass die Verkehrsunternehmen im Verbund alle Kräfte bündelten, um den Nahverkehr und damit die gesamte Region am Laufen zu halten.

vbb-sensibilisierungskampagne-ph.gif
© VBB

Und nun ist es an der Zeit wieder nach vorne zu schauen. Was braucht der ÖPNV der Zukunft? Was lernen wir aus der Pandemie-Zeit? Eins ist sicher: In den kommenden Jahren wird viel Investiert. Vor allem in den Infrastrukturausbau.   

Aber diese Investition kann nur wirken, wenn es ausreichend Menschen gibt, die bereit sind mitzumachen und Teil der Verkehrswende sein wollen. Sichere Jobs in der ÖPNV-Branche sind das Fundament und von zentraler Bedeutung, um erfolgreich in die Verkehrswende zu starten.

Die aktuelle Kampagne des VBB und der angeschlossenen Verkehrsunternehmen hat das Ziel die Jobs im ÖPNV vorzustellen und freie Stellen zu bündeln.

Schauen Sie rein. Hier finden Sie demnächst den Zugang zu unserem Job-Portal.

boy-vbb-sensibilisierungskampagne-phase1-970x250-fallback.png
© VBB