Der VBB Bus & Bahn-Begleitservice richtet sich an Kunden, die sich auf Grund von Mobilitätseinschränkungen bei der Nutzung von Bus und Bahn unsicher fühlen. Dies sind vorwiegend Kundinnen und Kunden, die einen Rollstuhl, Rollator oder eine Gehhilfe nutzen, seheingeschränkte oder blinde Menschen, gehörlose, aber auch stark verunsicherte Menschen.

Video: So funktioniert der Bus & Bahn-Begleitservice

gleiches Video mit Untertitel

 

Da die Qualität unserer Dienstleistung wesentlich von der Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmt wird, legen wir sehr großen Wert auf eine zielgruppenspezifisch ausgerichtete Schulung. Für die Begleitung unserer mobilitätseingeschränkten Kunden werden unsere Servicemitarbeiter in speziellen Mobilitätstrainings ausgebildet.

Wer wird begleitet?
Jeder, der mobilitätseingeschränkt (geh- oder sehbehindert) ist und Bus und Bahn nur schwer alleine benutzen kann oder Hilfe an komplizierten Umsteigepunkten benötigt. Generell müssen unsere Kunden jedoch in der Lage sein, ihren Weg auch zu bewältigen. Der Service ersetzt nicht den Berliner Sonderfahrdienst oder bezirkliche Mobilitätsdienste.

Wann wird begleitet?
Der VBB Bus & Bahn-Begleitservice des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) begleitet täglich in der Zeit von 7:00 bis 22:00 Uhr.

Wo wird begleitet?
Im gesamten Berliner Stadtgebiet (inklusive Flughafen Schönefeld) – von der Wohnungstür zur Zieladresse und auf Wunsch auch wieder zurück.

 

Wie kann ich den Begleitservice bestellen?

Nutzen Sie das Online-Formular auf dieser Seite.

Oder rufen Sie das Servicebüro an unter 030 - 34 64 99 40.
Telefonische Buchungsanfragen werden Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr entgegengenommen.

Hinweis:
Um auch kurzfristige Begleitungen für unsere Kunden zu ermöglichen, nehmen wir keine längerfristigen Voranmeldungen entgegen. Beachten Sie deshalb bitte, dass Sie Ihren Begleitwunsch frühestens eine Woche vor der gewünschten Begleitung bzw. spätestens am Vortag online oder per Telefon anmelden!
Am Vorabend bestätigt Ihnen unser Servicebüro Ihre Begleitung und informiert Sie, wann und wer Sie an der Wohnungstür abholt.

Was wird gefragt?

Wie erkenne ich meinen Begleiter?
Unser Serviceteam erkennen Sie an der entsprechend beschrifteten Bekleidung.

Was kostet der Service?
Der VBB Bus & Bahn-Begleitservice ist kostenlos. Für Busse und Bahnen braucht der Fahrgast einen gültigen VBB-Fahrausweis.

VBB Bus & Bahn-Begleitservice Anfrageformular

Art der Einschränkung der zu begleitenden Person

Startadresse

:

Zieladresse

:

Rückfahrt

Bitte geben Sie hier eine Zieladresse ein, sofern Sie eine begleitete Rückfahrt wünschen.

:

 

Wer ermöglicht den VBB Bus & Bahn-Begleitservice?

Um mobilitätseingeschränkten Kunden die Möglichkeit zu geben, selbstständig mit Bus und Bahn durch Berlin zu fahren, arbeitet der VBB gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen daran, die entsprechenden Service- und Informationsangebote auf Bahnhöfen, an Haltestellen, in Verkehrsmitteln und im Internet kontinuierlich zu erweitern.

Der VBB Bus & Bahn-Begleitservice ist seit Oktober 2008 ein Angebot der VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH in Kooperation mit der D&B Dienstleistung & Bildung Gemeinnützige GmbH.

vbb_db.jpg
© VBB und D&B

Weitere Unterstützung erhält der VBB Bus & Bahn-Begleitservice von der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, von den Jobcentern des Landes Berlin, durch die Europäische Union sowie von BVG, S-Bahn und DB Regio.

berlin_eu_bvg_db.jpg
© Berlin, EU, BVG und DB
s_bahn.jpg
© S-Bahn