Mitarbeiter (m, w, d) Angebot und Infrastruktur (Schwerpunkt Infrastrukturmanagement)

Das Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement ist verantwortlich für:

  • Ausschreibung und Vergabe sowie Planung und Bestellung
  • Qualitätsmanagement
  • Finanzierungssäule „Fahrgeldeinnahmen“: Leistungsgerechte Aufteilung auf die Länder anhand der Verkehrsverträge
  • Abrechnung der Verkehrsleistungen von S-Bahn und regionalem Eisenbahnverkehr in den Ländern Berlin und Brandenburg

Das Center NQ bildet die Schnittstelle zwischen den Verkehrsverwaltungen der Länder (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin & Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg) und den EVU (DB Regio AG, HANS, NEB, ODEG, BOB und S-Bahn Berlin GmbH). Darüber hinaus arbeitet das Center NQ im Rahmen der Verbundaufgaben auch
mit allen anderen VU des VBB sowie mit Infrastrukturbetreibern, Kommunen und Landkreisen vor Ort zusammen.

Ihre Aufgaben

Infrastrukturmanagement (Eisenbahn):

  • Konzeption und Bewertung von Planungen zum Ausbau der Eisenbahninfrastruktur sowie Ermittlung von Infrastrukturkosten
  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit Planungs- und Finanzierungsvereinbarungen
  • Koordination und Abstimmung der Bauarbeiten im Jahresfahrplan sowie Planung der Baumaßnahmen
  • Abstimmungen mit Aufgabenträgern des SPNV, Eisenbahnverkehrsunternehmen und Eisenbahninfrastrukturunternehmen
  • Erstellung von Analysen, Konzeptionen und Grafiken sowie Erfassung und Bewertung der Qualität
  • Bearbeitung von Kundenanfragen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und beim Marketing

Angebotsplanung SPNV:

  • Durchführung von Nachfrageabschätzungen und Begleitung von verkehrsplanerischen Untersuchungen
  • Erstellung und Bewertung von Fahrplankonzepten
  • Durchführung des fahrplanjährlichen Bestellprozesses
  • Mitwirkung bei der Abwicklung der Verkehrsverträge

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise in Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Verkehrswesen)
  • Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen des Baus und Betriebs von Eisenbahnen
  • Anwendungskenntnisse in Verkehrsplanungs- und Fahrplansoftware
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse des Verkehrsgebietes Berlin-Brandenburg
  • Professioneller Umgang mit Standardsoftware MS Office
  • Erfahrung mit Fahrplanbearbeitungssystem FBS und Grafikprogramm Corel
  • Teamorientiert, kommunikations- und verhandlungsstark, präzise Arbeitsweise

Das bieten wir:

  • Eine bis zum 31.12.2023 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche)
  • Ausgewogene Work-Life-Balance: Familienfreundliche & flexible Arbeitszeiten & festgelegtes jährliches Zeitbudget für mobiles Arbeiten
  • Moderner Arbeitsplatz im Zentrum Berlins & angenehmes Betriebsklima
  • 30 Tage Urlaub (Heiligabend und Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage)
  • Betriebsinternes Massageangebot
  • Ihre personengebundene VBB-fahrCard (Firmenticket)
  • Fachspezifische Schulungen
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)