Mitarbeiter (m, w, d) für Vergabe und Qualität (Schwerpunkt Betrieb und Fahrzeuge)

Kurz zu uns: Die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (im Folgenden VBB) gehört mit rund 40 kooperierenden Verkehrsunternehmen zu den größten Verkehrsverbünden in Europa. Unsere Fahrgäste, die täglich mit Bus und Bahn in Berlin und Brandenburg unterwegs sind, erleben einen einheitlichen, kundenorientierten Nahverkehr mit aufeinander abgestimmten Fahrplänen, vielfältigen Verkehrsverbindungen, einem Tarif und einer umfassenden Fahrgastinformation. Daran arbeitet ein Team von rund 100 Kollegen (m, w, d) – und vielleicht auch bald Sie?

Das Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement (Center NQ) stellt sich kurz vor:
Es ist verantwortlich für die Ausschreibung und Vergabe, Planung und Bestellung, das Qualitätsmanagement sowie für die Abrechnung der Verkehrsleistungen von S-Bahn und regionalem Eisenbahnverkehr in den Ländern Berlin und Brandenburg. Das Center NQ bildet die Schnittstelle zwischen den Verkehrsverwaltungen der Länder (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin sowie Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg) und den Eisenbahnverkehrsunternehmen (DB Regio AG, HANS, NEB, ODEG, BOB und S-Bahn Berlin GmbH).
Darüber hinaus arbeitet das Center NQ im Rahmen der Verbundaufgaben auch mit allen anderen Verkehrsunternehmen des VBB sowie mit Infrastrukturbetreibern, Kommunen und Landkreisen vor Ort, u. v. m zusammen. Die Verkehrsverträge mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) sind so gestaltet, dass die Einnahmen aus der Fahrgastbeförderung den Ländern zustehen und mit der Vergütung für die erbrachte Verkehrsleistung verrechnet werden (sog. „Bruttoverträge“). Das Center NQ ist somit auch verantwortlich, die Finanzierungssäule „Fahrgeldeinnahmen“ für einen attraktiven ÖPNV zu sichern, nachhaltig weiterzuentwickeln und leistungsgerecht auf die Länder aufzuteilen.

Ihre Aufgaben:
Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von S-Bahn-Vergabeverfahren und bei der Abwicklung von Verkehrsverträgen mit Schwerpunkten Eisenbahnbetrieb und Schienenfahrzeuge, im Detail:

  • Unterstützung bei der jährlichen Fahrplanbestellung und im Qualitätsmanagement für die laufenden Verkehrsverträge
  • Erstellung von vertraglichen Vorgaben zu Betriebs-, Fahrzeug- und Werkstattkonzepten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Fahrzeugfinanzierungsinstrumenten
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Kommunikations- und Vertriebskonzepten sowie bei der allgemeinen Vertragskonzeption
  • Beantwortung von Bieterrückfragen und Rügen im laufenden Vergabeverfahren,
  • Abstimmungen mit den Aufgabenträgern
  • Erstellung von Vermerken im Rahmen der Vergabeverfahren und Hintergrundrecherchen
  • Erstellen von Kosten-Erlös-Rechnungen
  • Führen der Vergabeakte und Dokumentation des Vergabeverfahrens

Ihre Qualifikation:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums oder einer einschlägigen Berufsausbildung
  • Erfahrungen auf dem Gebiet des Verkehrswesens
  • Verkehrsgeografische Kenntnisse, insb. im Bundesland Berlin
  • Kenntnisse des Eisenbahnbetriebs, insb. des Berliner S-Bahnsystems
  • Allgemeine Kenntnisse der Schienenfahrzeugtechnik
  • Von Vorteil: Juristische Grundkenntnisse, insb. im Vergabe-, Vertrags- und Eisenbahnrecht
  • Professioneller Umgang mit Standardsoftware (MS Office)
  • Sie sind ein kommunikativer Teamplayer (m, w, d) mit hoher Kooperationsbereitschaft und strukturierter, lösungs- und zielorientierter Arbeitsweise.
  • Ihnen sind Verantwortungsgefühl, absolute Zuverlässigkeit und Verhandlungsgeschick nicht fremd.

Das bieten wir:

  • Eine bis zum 31.12.2023 sachgrundbefristete Vollzeitstelle (40 h/Woche)
  • Ausgewogene Work-Life-Balance: Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten und festgelegtes jährliches Zeitbudget für mobiles Arbeiten
  • Moderner Arbeitsplatz im Zentrum Berlins und angenehmes Betriebsklima
  • 30 Tage Urlaub (Heiligabend und Silvester gelten bei uns nicht als Arbeitstage)
  • Massagen (im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements)
  • Ihre personengebundene VBB-fahrCard
  • Eine betriebliche Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)