Die Zukunft der Bahnindustrie wird in Berlin diskutiert

Zusammen mit renommierten Partnern aus Bahnindustrie und Politik findet unter der Kompetenzpartnerschaft der Deutschen Bahn AG am 1. und 2. Oktober die größte Bahnkonferenz Europas im Jahr 2019 statt. Neben der Konferenz werden in der begleitenden Fachausstellung mehr als 110 Aussteller erwartet. Diese präsentieren innovative Lösungen für die Bahnindustrie der Zukunft.

Auf dem RAILWAY FORUM Berlin treffen über 1.000 Entscheider|innen und Fachkräfte der Bahnindustrie zusammen, um über die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen zu diskutieren. Der Teilnehmerkreis setzt sich aus Bahnbetreibern, -herstellern, -zulieferern, politischen Entscheider & Vordenkern aus Deutschland und Europa zusammen.

Ausgewählte Programmhighlights beinhalten Beiträge von u.a.:

  • Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Bahn AG,
  • Alexander Doll, Vorstand Finanzen, Güterverkehr und Logistik, Deutsche Bahn AG,
  • Susanne Henckel, Geschäftsführerin, VBB Verkehrsbund Berlin-Brandenburg GmbH,
  • Michael Peter, CEO, Siemens Mobility,
  • Dr. Martin Werner, CTO Spitzke SE,
  • Michael Fohrer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Bombardier Transportation GmbH

Mehr Informationen: www.railwayforumberlin.de