Das Empfangsgebäude in Bad Belzig wurde im Hinblick auf den Deutschen Wandertag 2012 saniert, der in diesem Jahr im Fläming stattfand. Für die Sanierung stellte der Landkreis Potsdam-Mittelmark den Stadtwerken von Bad Belzig 1,54 Mio. € aus dem damaligen Konjunkturpaket II des Bundes zur Verfügung. Mit diesen Mitteln erwarben und sanierten die Stadtwerke das Gebäude.

Hauptmieter wurde René Hackbart, der im Erdgeschoss ein Service-Center mit Touristeninformation, Bistro, Fahrkartenverkauf, Verkaufstelle regionaler Produkte und Fahrradverleih betreibt. Der Betrieb wird durch einen Personalkostenzuschuss der Stadt für die Information und durch Provisionen der Bahn für den Fahrkartenverkauf unterstützt.