PlusBus582_Seitenansicht.JPG
PlusBus 582 und RB33 am Bhf Treuenbrietzen. © VBB

Mitte April können sich Fahrgäste im Havelland und in Potsdam-Mittelmark über etliche Verbesserungen im Busangebot von Havelbus bzw. regiobus Potsdam Mittelmark freuen.

 

Am 15. April fällt der Startschuss für Teile der Prioritätenliste 1 aus dem „Konzept weiteres Havelland“

  • Neu ist die Buslinie 642. Sie verbindet täglich Wustermark mit Ketzin - wochentags stündlich bis 23 Uhr, am Wochenende alle 2 Stunden bis 21 Uhr. In Wustermark besteht Anschluss vom RE4 von/nach Rathenow und Berlin sowie überwiegend auch RB21 von/nach Golm/Potsdam. Am Wochenende werden die Fahrten zudem bis Gutenpaaren verlängert.
  • Die Buslinie 614 Potsdam - Ketzin - Gutenpaaren fährt am Wochenende alle 2 Stunden bis Gutenpaaren. Zusammen mit der neuen Linie 642 fährt zwischen Ketzin und Gutenpaaren auch am Wochenende neu stündlich ein Bus.
  • In Brieselang werden zusätzliche Fahrten am Samstag durch den Bürgerbusverein auf der Linie 657 angeboten.
  • Zusätzliche Fahrten in den Abendstunden und am Wochenende werden auf den Rathenower Linien 672 (Stadtforst – Steckelsdorf (– Böhne)), 673 (Rathenow – Göttlin – Grütz), 676 (Rathenow – Premnitz – Gapel) und 684 (Rathenow – Rhinow – Neustadt/Dosse) eingerichtet. Die Stadtbuslinie 674 erhält eine neue Streckenführung mit Anschluss der Ortsteile Böhne und Semlin.
  • Der beliebte Ausflugsort Ribbeck erhält eine stündliche Anbindung durch einen Shuttleverkehr an den Wochenenden ab Nauen ab 1. Mai 2019.

Informationen zum neuen Buskonzept mit Flyern und Linienfahrplänen gibt es auf www.havelbus.de.

 

Großer Fahrplanwechsel bei regiobus zum Beginn der Osterferien am 13. April

  • Zwischen Beelitz und Werder (Havel) nimmt die 7. PlusBus-Linie ihren Betrieb auf und verbindet die beiden Mittelzentren erstmals direkt in 40 Minuten. Die neue Linie 641 fährt Montag bis Freitag stündlich, an Wochenenden im 2-Stunden-Takt und bietet in Werder (Havel) immer Anschluss vom und zum RE1 nach Berlin, Potsdam und Brandenburg an der Havel.
     
  • Das komplette Wochenendangebot im Westen und Süden des Landkreises Potsdam-Mittelmark wird aufgewertet und deutlich ausgeweitet. Die PlusBus-Linien fahren neu an Wochenenden und Feiertagen einheitlich im 2-Stunden-Takt. Mit optimal abgestimmten Anschlüssen und Linienverknüpfungen in Bad Belzig, Beelitz, Golzow und Lehnin ergeben sich neue, komfortable Verbindungen in der gesamten Region zwischen Potsdam, Beelitz, Brandenburg an der Havel, Bad Belzig und Treuenbrietzen.
     
  • Auf den PlusBus-Linien werden einzelne Anpassungen vorgenommen, um die neuen Qualitätsanforderungen des Verkehrsverbunds umzusetzen. Dadurch gibt es zusätzliche Fahrten am Abend und teils dichtere Takte.
     
  • In Beelitz wird der Rufbus R640 in ein reguläres Linienangebot mit Taxieinsatz auf den Linien 640 (Beelitz - Wittbrietzen - Birkhorst - Beelitz) und 644 (Beelitz - Rieben) umgestellt.
     
  • Die Linie 631 Potsdam - Werder fährt wochentags jetzt zu den Hauptzeiten noch länger alle 15 Minuten: am Morgen von Werder (Havel) nach Potsdam bis 09:00 Uhr und am Nachmittag von Potsdam nach Werder (Havel) von 13:30 Uhr bis 20 Uhr. Im Wochenend-Nachtverkehr wird die Linie bis nach 3 Uhr auf ein stündliches Angebot erweitert.
     
  • Erhöhung des Angebots auf einen 30-Minuten-Takt gibt es Montag bis Freitag auch auf der Strecke nach Werder, Zum Havelstrand (Linie 632) und nach Glindow von 6 bis 20 Uhr (Linie 633 mit 641). Nach Bliesendorf wird neu auch am Wochenende gefahren.
     
  • Wilhelmshorst und Langerwisch werden am Wochenende von der Linie 608 neu stündlich angefahren. Dafür fährt die Linie 643 auf direktem Weg über die B2.
     

Ausführliche Angaben zu den Änderungen erhalten Sie auf www.regiobus-pm.de.

 

Diese Änderungen sind auch in der VBB-Fahrinfo sowie in den Fahrplan-Apps enthalten.

Mehr Interesse an digitalen Themen aus dem Nahverkehr? Unter #VBBdigital auf Twitter oder @vbbapp auf Facebook finden Sie aktuelle Informationen über den VBB.