Fachworkshop: Zuständigkeit und Umnutzung von Bahnhofsempfangsgebäuden

Die Deutsche Bahn hat in den letzten beiden Jahrzehnten den Großteil ihrer Empfangsgebäude verkauft und diese somit aus den bestehenden Verkehrsstationen herausgelöst. Die Zuständigkeiten teilen sich damit auf: Während die Deutsche Bahn für den Ausbau der Verkehrsstationen (z.B. Bahnsteige, Bahnsteigdächer, barrierefreie Erschließung etc.) zuständig ist, obliegt den Kommunen der Ausbau des Bahnhofsumfeldes (z.B. Park-and-Ride- und Bike-and-Ride-Anlagen). Zwischen diesen beiden Zuständigkeitsbereichen liegen die Empfangsgebäude der Bahnstationen, um die es bei diesem Fachworkshop gehen soll.

Wir laden Sie dazu ein, mit uns über die Abgrenzung der Zuständigkeiten, den Umgang mit dem Mischnutzungserlass, über bahnfremde Nutzungen und über das parallele Antragsverfahren (Bauantrag und Antrag auf Freistellung) zu sprechen.

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

- das Team der Kompetenzstelle Bahnhof -

Anmeldung zum Fachworkshop

Ihre Daten

Datenschutzerklärung anzeigen

* Pflichtfelder bitte ausfüllen.