Ortrander Kulturbahnhof

Im Zuge der EB-Streckeneröffnung Cottbus-Großenhain 1870 wurde das Bahnhofsensemble in Ortrand, bestehend aus Empfangsgebäude mit Anbau für Wartbereich (1905), später Mitropa-Gaststätte, Güterschuppen, Badehaus und Stellwerk (1924), erbaut. 2011, ein Jahr nach Schließung des Bahnhofs, kaufte und sanierte Frank Weser peu à peu die Gebäude. Im ehem. Empfangsgebäude befinden sich heute neben Wohn- und Gewerbeeinheiten, ein Gesundheitszentrum sowie der Eisenbahn-Nostalgiekeller "Zum Abstellgleis".

Rahmenprogramm

Samstag, 11.9.2021 | 09:00 — 17:00 Uhr

Sonntag, 12.9.2021 | 09:00 — 17:00 Uhr

Arztpraxis, Büroräume, Wohnungen und der Nostalgiekeller werden im ehemaligen Bahnhofsempfangsgebäude und auch der zu einem kleinen Kulturhaus umgebaute Güterschuppen werden geöffnet. Die Führungen starten zu jeder vollen Stunde. Die letzte Führung startet jeweils um 17:00 Uhr.

Samstag, 11.9.2021 | ab 20 :00 Uhr

Konzert der Partyband KlingKlang

 

Weitere Informationen des Veranstalters

Internetseite des Ortrander Kulturbahnhofs