Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

Berlin-Ticket S

Berechtigte Personen können das Berlin-Ticket S als nicht übertragbare Monatskarte erwerben. Diese berechtigt in Verbindung mit einem gültigen "berlinpass" zur Benutzung aller Verkehrsunternehmen innerhalb des Tarifbereichs Berlin AB

Berechtigte Personen zum Erhalt eines "berlinpass" sind: 

  • Empfänger von Leistungen der Sozialhilfe (SGB XII),
  • Empfänger von Leistungen zum Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld (SGB II),
  • Empfänger von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz,
  • Mitglieder von einem Leistungsempfänger der Bedarfsgemeinschaft,
  • Strafgefangene im offenen und geschlossenen Vollzug, die an Maßnahmen außerhalb des Justizvollzuges teilnehmen. 

Die Ausgabe des berlinpass erfolgt durch die jeweiligen Bürgerämter.

Zur Ausstellung eines gültigen berlinpass ist ein Passfoto sowie ein Personaldokument mit Lichtbild notwendig.

Wertabschnitte
Wertabschnitte werden an allen Verkaufsstellen der BVG, der S-Bahn Berlin GmbH und der Deutschen Bahn verkauft. Der berlinpass wird nur in Verbindung mit einem für den laufenden Monat gültigen Wertabschnitt mit dem Aufdruck „Berlin-Ticket S“ anerkannt. 

Ein Hund, ein Kinderwagen sowie Gepäck dürfen unentgeltlich mitgeführt werden – ebenso Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr (bei Fähren bis zu drei Kinder), jedoch kein Fahrrad. Für die einmalige Mitnahme eines Fahrrades muss ein Einzelfahrausweis Fahrrad gelöst werden. Das Angebot ist nicht gleitend, nicht als Jahreskarte und nicht im Abonnement erhältlich.

  Alle Angaben in Euro     
Berlin
Ticket Monatspreis
Berlin-Ticket S Berlin AB 27,50
Alle Angaben in Euro