RE10: Frankfurt (Oder) <> Cottbus <> Falkenberg (Elster) <> Leipzig

Der RE10 wird neu strukturiert: Ab Cottbus wird der RE10 mit Halt an allen Stationen bis Frankfurt (Oder) verlängert. Zwischen Leipzig und Cottbus gibt es eine neue, schnelle Frühverbindung.
Zwischen Leipzig und Falkenberg fährt die Linie als gemeinsamer Zug zusammen mit der neuen Linie RE11, die ab Falkenberg weiter nach Hoyerswerda fährt.

Takt:

Es entsteht neu alle zwei Stunden eine neue Direktverbindung zwischen Leipzig und Frankfurt (Oder) mit dem RE10 und auf der Achse Falkenberg <> Finsterwalde <> Cottbus <> Guben <> Frankfurt (Oder) eine stündliche Fahrtmöglichkeit von früh bis spät mit den Linien RE10 und RB43

Komfort:

Es kommen auf RE10, RE11 und RB43 fabrikneue Züge vom Typ Siemens Mireo mit komfortabler Ausstattung und WLAN zum Einsatz.

Dieser Zug ist für Sie unterwegs