Schüler*innen und Auszubildende

Neu im Ausbildungstarif: Änderungen in der Struktur für Auszubildende und Schüler, keine Änderungen der Preise

Ab 1. Januar 2022 sieht der Ausbildungstarif anders aus: Die bisherigen Zeitkarten für Auszubildende/Schüler werden in die Angebote „Schüler“ und „Ausbildung“ unterteilt. Künftig erhalten Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen im VBB-Tarifgebiet Monatskarten und 7-Tage-Karten für Schüler, alle anderen können die Zeitkarten Ausbildung erwerben. Die Preise für die Angebote ändern sich nicht. Als Voraussetzung wird nach wie vor ein entsprechender Nachweis der Ausbildungsstätte bzw. Schule benötigt.

Die Tarifangebote Schülerticket Potsdam, kostenloses Schülerticket Berlin, Schülerfahrausweise im Land Brandenburg und VBB-Abo Azubi bleiben unverändert zu den bisherigen Konditionen für die jeweiligen Anspruchsberechtigten bestehen.

Das VBB-Freizeitticket ist für alle Berechtigtengruppen weiterhin zu gleichen Konditionen nutzbar.

FAQ Änderungen in der Struktur für Schüler und Auszubildende

Monatskarte Ausbildung

VBB-Abo Azubi

Mit dem VBB-Abo Azubi können Auszubildende alle öffentichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg ein ganzes Jahr lang, egal zu welcher Zeit, besonders günstig nutzen. 

Monatskarte Schüler

Schülerticket Berlin

Das gratis Öffi-Ticket für Schüler*innen in Berlin! Mit diesem Ticket kann rund um die Uhr und an sieben Tagen der Woche mit allen Verkehrsmitteln im Berliner Tarifbereich AB gefahren werden.

Schülerticket Potsdam

7-Tage-Karte Ausbildung

7-Tage-Karte Schüler

VBB-Freizeit-Ticket

Dieses Ticket ist für alle Schüler*innen und Auszubildende geeignet, die auch in ihrer Freizeit gerne mit Bus und Bahn unterwegs sind. Wer bereits eine Monatskarte, ein Abo, eine Jahreskarte oder andere Schüler*innen-Fahrausweise hat, kann mit dem zusätzlichen Freizeit-Ticket im gesamten VBB-Land zu bestimmten Zeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.