Gubin

Diese 17-Tausend-Einwohner-Stadt liegt in der Niederlausitz am Ufer der Lausitzer Neiße gegenüber der deutschen Stadt Guben in der polnischen Woiwodschaft Lebus.

Informationen

  • Die Buslinie 895 der DB Regio Bus Ost GmbH und die Buslinie 171 der PKS Zielona Góra verbinden den Bahnhof Guben (Anschlüsse zu den Zügen RE1, RB11) und das Stadtzentrum mit Gubin Busbahnhof auf der polnischen Seite.
  • Aktuell ist der Busbetrieb aufgrund pandemiebedingter Einschränkungen vorübergehend eingestellt worden
  • Ab Busbahnhof Gubin fährt die Linie 172 der PKS nach Zielona Góra.

Übersicht der Fahrpreise finden Sie hier: Fahrpreise (VBB-Tarif)

Sehenswert ist vor allem das historische Rathaus mit Bausubstanz aus dem 14. Jahrhundert, das nach dem Zweiten Weltkrieg originalgetreu wiederaufgebaut wurde.

Auch die Ruine der im 14. Jahrhundert erbauten und im Zweiten Weltkrieg zerstörten spätgotischen Stadt- und Hauptkirche wird durch den im Jahr 2005 gebildeten deutsch-polnischen Förderverein zum Wiederaufbau der Kirche wiederaufgebaut.

Die sich auf rund 370 Meter in der Lausitzer Neiße erstreckende Theaterinsel, die nach einem dort einst gebauten Theater aus dem Jahr 1874 benannt wurde, lädt zur Besichtigung ein. Darüber hinaus, kann man bei einem Spaziergang entlang der Stadtbefestigung aus dem 14. Jahrhundert den rund 28,5 Meter hohen Werderturm erklimmen.

Weiterführende Informationen