Mehr Busangebot zur Sommersaison im Ruppiner Seenland - ideal auch für den Tagesausflug!

Im idyllischen Ruppiner Seenland nördlich von Berlin startete am 5. Juni der Sommerfahrplan, der insbesondere für Urlauber in der Region Rheinsberg, südliche mecklenburgische Seenplatte, Neuruppin und Kyritz deutlich mehr Busfahrten anbietet. Auch Tagestouristen (z.B. aus dem Raum Berlin) profitieren von den häufigeren Fahrmöglichkeiten der Buslinien des Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft (ORP)! Das saisonale Angebot steht im Bereich Kyritz bis 29. August 2021 und im Bereich Neuruppin und Rheinsberg bis 24. Oktober 2021 zur Verfügung. Alle Linien fahren zum VBB-Tarif - also steigen Sie ein! 

Der Sommerfahrplan beinhaltet diese Verstärkungen:

Bereich Kyritz

  • Linie 701 (Stadtlinie Kyritz): Die Linie ist auch am Wochenende im Einsatz und verbindet 6-mal die historische Kyritzer Altstadt mit dem beliebten Untersee und zurück. Neben diversen Badestellen lockt auch das Restaurant "INSL" auf der Insel im Untersee.


Bereich Neuruppin

  • Der PlusBus 764 (Neuruppin – Lindow – Rheinsberg) wird Montag – Freitag um eine zusätzliche Abendfahrt ab Neuruppin um 21.33 Uhr nach Rheinsberg ergänzt. Somit ist auch ein spätes Zurückkommen zur Unterkunft in Lindow oder Rheinsberg nach einem Ausflugstag in Neuruppin möglich (und der Bus wartet auf Anschluss vom RE6 aus Berlin sowie aus Wittstock - Wittenberge). Dafür entfällt die Fahrt um 21.33 Uhr der Stadtlinie 770 nach Alt Ruppin.
  • Linie 787 (Flecken Zechlin – Neuruppin): Es gibt am Wochenende eine zusätzliche Fahrt um 9.45 Uhr ab Flecken Zechlin mit Fahrradanhänger. Dieser Bus startet bereits um 9.15 Uhr in Mirow und führt über Flecken Zechlin - Kunsterspring nach Neuruppin.
  • Linie 794 (Tierpark-Heide-Linie Neuruppin - Kunsterspring - Gühlen Glienicke - Rheinsberg): Es werden täglich 4 Fahrten je Richtung mit Fahrradanhänger angeboten, dabei fährt der letzte Bus am Nachnmittag ab Rheinsberg weiter als Linie 785 über Flecken Zechlin nach Mirow. Zustiege mit dem Fahrrad sind in Neuruppin Rheinsberger Tor, Kunsterspring, Gühlen Glienicke sowie Rheinsberg möglich. Mit der Linie 794 wird beispielsweise der beliebte Tierpark Kunsterspring erreicht. Montag bis Freitag werden auf dieser Linie darüberhinaus weitere Fahrten angeboten.


Bereich Rheinsberg

  • Es werden auf der Schlösser-Linie 785 (Rheinsberg - Flecken Zechlin - Mirow) täglich drei Fahrten je Richtung (zwei je Richtung davon mit Fahrradanhänger) von Rheinsberg über Flecken Zechlin nach Mirow angeboten - in Mirow besteht mit der Kleinseenbahn weiterer Anschluss nach Neustrelitz (und somit zum RE5 nach Waren (Müritz) und Rostock sowie Neubrandenburg und Stralsund sowie an den Bus 619 nach Feldberg). In Rheinsberg besteht Anschluss von/zur Bahnlinie RB54 aus/nach Berlin.
  • Auch das Angebot auf der Linie 788 (Rheinsberg - Zechlinerhütte - Prebelow - Großzerlang) wird an Wochenenden und Feiertagen auf fünf Fahrten je Richtung erweitert (Montag bis Freitag etwa alle 1 bis 2 Stunden). In Rheinsberg besteht Anschluss von/zur Bahnlinie RB54 aus/nach Berlin.

 

Details entnehmen Sie bitte dem Fahrplänen der ORP. Informationen zum touristischen Busnetz rund um die Müritz in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

Die Fahrpläne sind in der VBB-Fahrinfo und den Apps enthalten. Tipp: Wenn Sie sich über Bus- und Bahnverbindungen in Mecklenburg-Vorpommern informieren möchten, nutzen Sie bitte die deutschlandweite Fahrplanauskunft des VBB.

Linienübersicht

Download Liniennetz

Herunterladen für eine größere Ansicht des Bilds

Anreise ins Ruppiner Seenland

Zentraler Ausgangspunkt für viele Ziele ist die Stadt Rheinsberg. Wichtige Haltestellen sind Rheinsberg, Bahnhof und im Stadtzentrum auch Rheinsberg, Schloss.

  • Von Berlin aus ist Rheinsberg Montag bis Freitag auf schnellstem Weg beinahe stündlich erreichbar, am Wochenende etwa alle 2 Stunden:
    • Einige Züge der Bahnlinie RB54 fahren umsteigefrei ab/bis Berlin, vor allem morgens und abends.
    • Ansonsten fährt man mit der RB12 ab Berlin bis Löwenberg (Mark) und steigt dort in die RB54 um.
    • Montag bis Freitag ist es außerdem auch alle 2-3 Stunden möglich, den RE5 ab Berlin bis Gransee zu nehmen und dort in den Bus 784 umzusteigen - dieser fährt entweder direkt bis Rheinsberg oder mittags ist ein direkter Anschluss in Lindow zum PlusBus 764 nach Rheinsberg eingerichtet.
  • Von Neuruppin aus fährt der PlusBus 764 über Lindow nach Rheinsberg - Montag bis Freitag jede Stunde und am Wochenende alle 2 Stunden. Dazu kommen einige Fahrten der Buslinie 794 über Kunsterspring. Der PlusBus 764 hat in Neuruppin Anschluss vom RE6 aus Richtung Wittenberge - Wittstock (Dosse) sowie aus Richtung Hennigsdorf - Berlin. Außerdem vom PlusBus 711 aus Richtung Kyritz / Neustadt (Dosse).

Wir empfehlen, sich vor dem Losfahren über die aktuellen Fahrmöglichkeiten über die VBB-Fahrinfo bzw. die Apps zu informieren.