„48 Stunden Fläming“ am 10. und 11. September 2022

Nach rund einer Stunde Fahrt mit dem Zug ab Berlin erreichen Sie den Bahnhof Brück (Mark). Die Busse erwarten Sie bereits am Bahnhof, um Sie kundig geführt durch den Fläming zu fahren. Die knapp 1,5-stündige Rundtour führt von Brück aus über Cammer und Golzow, Kloster Lehnin und Emstal, Borkheide und Neuendorf zurück nach Brück. Rund um die Route warten viele besondere Angebote- wie beispielsweise

  • Brück (Mark): Stadtrundgang, offene Kirche und Gastronomie
  • Freienthal: offene Museums-Scheune und Kirche
  • Damelang: offene Kirche
  • Cammer: offene Kirche, Bockwindmühle und Eselnomaden mit Wanderung, geführter Spaziergang
  • Golzow: offene Kirche, Golzower Dorffest, Krokodilstation, private  Modelleisenbahn-Ausstellung und Gastronomie
  • Lehnin: Klostermarkt, Kirche und Museum im Zisterzienserkloster Lehnin und eine Oldtimer-Ausstellung sowie Gastronomie
  • Emstal: Brot backen und Besichtigung des Backofen-Museums, Flohmarkt, Kinderschminken und mehr
  • Borkheide: 18. Flämingmarkt mit buntem Bühnenprogramm, Tag der offenen Tür im Waldbad, Hans Grade Museum, Ortsrundfahrten mit historischem Feuerwehrfahrzeug, hängende Zelte im Waldparadies, Modenschau und Gastronomie
  • Neuendorf bei Brück: offene Kirche

So kommen Sie gut mit Bahn & Bus zur Veranstaltung

Der Bahnhof Brück (Mark) ist stündlich mit der Linie RE7 aus Berlin und Bad Belzig (sowie alle 2 Stunden auch: Dessau) erreichbar.

  • Hinweis: Im Zeitraum der 48-Stunden-Veranstaltung in Brück (Mark) sind die Regionalbahn-Gleise zwischen Ostkreuz/Ostbahnhof und Friedrichstraße gesperrt. Damit beginnen und enden die RE7-Züge von/nach Dessau in Berlin Friedrichstraße!


Anfahrt mit der VBB-Fahrinfo planen

Nutzen Sie einfach die VBB-Fahrinfo oder die Apps! Alle Bus- und Bahnfahrpläne zu Ihrer An- und Abreise zu „48 Stunden Fläming“ sind hier enthalten. Geben Sie als Ziel einfach Brück (Mark) ein und lassen Sie sich passende Verbindungen von Ihrem Startpunkt berechnen:

VBB-Fahrinfo