VBB-Firmenticket für Arbeitnehmende

Kostengünstig und klimafreundlich unterwegs - auch in der Freizeit!

  • Sie sind immer mobil, egal ob auf dem Arbeitsweg oder in der Freizeit – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr!
  • Sie fahren zu einem günstigen Tarif, denn Sie profitieren von den Arbeitgeberzuschüssen und ÖPNV-Rabatten.
  • Sie kommen in den Genuss familienfreundlicher Mobilität – Mitnahme von bis zu vier Personen, wobei eine Person älter als 14 Jahre sein darf (montags bis freitags ab 20 Uhr, am Wochenende sowie an gesetzlichen Feiertagen und am 24. und 31. Dezember ganztägig).
  • Das VBB-Firmenticket lohnt sich auch für Pendler*innen, die nicht täglich ins Büro fahren.
  • Sie genießen die Bequemlichkeit eines Abonnements und haben Ihr gültiges Ticket in Form der VBB-fahrCard immer dabei.
  • Sie können viele weitere Vorteile der VBB-fahrCard nutzen – z.B. Fahrradanmietung bei nextbike oder Fahrradabstellboxen.
  • Sie leisten einen aktiven Beitrag zur Reduzierung von Umweltbelastungen und damit zum Klimaschutz.

Alle Infos auf einen Blick

​​​​​​​Ausschließlich Arbeitnehmende, deren Unternehmen einen VBB-Firmenticketvertrag abgeschlossen haben, können ein Abonnement beim vertragshaltenden Verkehrsunternehmen abschließen. Sie als Arbeitnehmer*in erhalten Informationen zur Verfahrensweise direkt von Ihrem Unternehmen, das den Kontakt zum jeweiligen Verkehrsunternehmen herstellt.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Personalabteilung bzw. Ihrer Unternehmensleitung.

Ihr Unternehmen hat noch keinen VBB-Firmenticketvertrag? Dann geben Sie doch Ihrem Arbeitgebenden einen Tipp, denn jeder Arbeitgebende – unabhängig von Art und Größe des Unternehmens, der Verwaltung, Behörde oder Institutionen kann einen Vertrag für VBB-Firmentickets für die Mitarbeitenden abschließen.

  1. Sie informieren Ihren Arbeitgebenden über Ihr Interesse am VBB-Firmenticket.
  2. Hat dieser einen Rahmenvertrag mit dem ortsansässigen Verkehrsunternehmen abgeschlossen, erhalten Sie von Ihrer Personalabteilung alle wichtigen Informationen (z.B. Ansprechpartner, Zahlungsmodalitäten und weitere Details).
  3. Sie schließen Ihr persönliches Abonnement in Form des VBB-Firmentickets über Ihr Unternehmen mit dem Verkehrsunternehmen ab.
  4. Jetzt erhalten Sie Ihr persönliches VBB-Firmenticket als VBB-fahrCard und profitieren vom Arbeitgeberzuschuss und dem Rabatt für die öffentlichen Verkehrsmittel!

Bitte kontaktieren Sie bei Fragen Ihre Ansprechpartner*in in Ihrem Unternehmen, die den Kontakt zum jeweiligen Verkehrsunternehmen herstellt.
 

    Sie wollen staufrei und ohne Parkplatzsuche zur Arbeit kommen? Stressfrei und günstig? Dann ist das VBB-Firmenticket genau das richtige für Sie. Und das Beste ist: Ihr Unternehmen beteiligt sich an den Kosten für Ihr VBB-Firmenticket!

    • Mit dem VBB-Firmenticket ermöglichen Arbeitgeber*innen ihren Angestellten günstig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs zu sein.
    • Das VBB-Firmenticket gilt rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr und kann für beliebig viele Fahrten genutzt werden. Es ist zudem für alle räumlichen Geltungsbereiche erhältlich. Sie können im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg alle öffentlichen Verkehrsmittel im Personenlinienverkehr nutzen, sei es der Regionalverkehr, die S-Bahn, die U-Bahn, die Straßenbahn, der Obus-Verkehr oder auch die Fähren.
    • Familienfreundliche Mitnahmeregelung - Das VBB-Firmenticket berechtigt Sie montags bis freitags ab 20 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen Folgendes mitzunehmen: Bis zu vier Personen, wobei eine Person älter als 14 Jahre alt sein darf. Zu jeder Zeit dürfen Sie Kinder unter 6 Jahren, einen Kinderwagen, Gepäck sowie einen Hund bei sich führen. Die unentgeltliche Mitnahme eines Fahrrads ist ausgeschlossen.
    • VBB-Firmentickets sind persönliche Zeitkarten in Form einer VBB-fahrCard, die nicht übertragbar sind. Die Ausgabe erfolgt als Abonnement mit monatlicher oder jährlicher Zahlweise.
    • Sie leisten einen aktiven Beitrag zur Reduzierung von Umweltbelastungen und damit zum Klimaschutz.

    Sie haben bereits ein Abonnement?
    Sie haben bereits einen Abonnement (zum Beispiel die VBB-Umweltkarte) und Ihr Arbeitgeber bietet nun das VBB-Firmenticket an? Der Wechsel von Ihrem bestehenden Abonnement zum günstigeren VBB-Firmenticket ist ohne finanziellen Nachteil für Sie möglich!

    Wie finden Sie den passenden Geltungsbereich?
    Nutzen Sie doch unseren VBB-Tarifberater! Dieser zeigt Ihnen bei entsprechender Eingabe der Strecke, die Sie zurücklegen möchten, welches Tarifgebiet benötigt wird. Bitte beziehen Sie hier sowohl Ihre Wege von und zur Arbeit als auch in der Freizeit ein. Gern sind Ihnen auch die Kolleg*innen der örtlichen Verkehrsunternehmen in allen Service- und Verkaufsstellen behilflich.