PlusBus_Lausitz_Teaser
© VBB

In der Lausitz entstand im Jahr 2019 das zweitgrößte regionale PlusBus-Netz. Auf insgesamt fünf Linien fahren hier PlusBusse. Diese werden zum Teil von der Cottbusverkehr GmbH, zum Teil von der DB Regio Bus Ost GmbH (Linien: 800, 849, 851, 858) betrieben.
Seit Januar 2019 fährt die Linie 800 von Cottbus über Spremberg nach Hoyerswerda. Sie ist damit die erste Bundeslandgrenzen überschreitende PlusBus-Linie im VBB. Am Bahnhof in Spremberg bestehen enge Anschlüsse zur RB65 von und nach Cottbus.
Ende 2019 kamen vier weitere Linien hinzu, die allesamt im Landkreis Spree-Neiße fahren:
Die Linie 849 von Cottbus über Neuhausen nach Döbern, mit Anschlüssen zur Bahn am Cottbuser Hauptbahnhof und die Linien 851 von Döbern über Neiße-Malxetal nach Forst sowie die  858 von Forst über Schenkendöbern nach Guben, ergänzen nun das regionale Netz des PlusBus Lausitz. Anschlüsse zur Bahn bestehen bei den Linien 851 und 858 in Forst.
Gleichzeitig wurde im Oktober 2019 die fünfte Linie des PlusBus Lausitz, von der Cottbusverkehr GmbH betrieben, etabliert. Die Linie 47 verbindet Cottbus mit Burg (Spreewald) und bietet dort eine Übergangsmöglichkeit zu den Bussen des PlusBus Spreewald sowie in Cottbus zeitnahe Übergänge zum Bahnverkehr.

Silhouette_Lausitz.png
© VBB

Linien

Linie Betreiber Route
800 DB Regio Bus Ost Cottbus <> Hoyerswerda
849 DB Regio Bus Ost Cottbus <> Döbern
851 DB Regio Bus Ost Döbern <> Forst
858 DB Regio Bus Ost Forst <> Guben
47 Cottbusverkehr Cottbus <> Burg